Sie sind hier: Alles über Reiki Falsche Gerüchte Reikigerücht 2  
 FALSCHE GERÜCHTE
Reikigerücht 1
Reikigerücht 2
Reikigerücht 3
Reikigerücht 4
Reikigerücht 5
Reikigerücht 6
Reikigerücht 7
Reikigerücht 8
Reikigerücht 9
Reikigerücht 10
Reikigerücht 11
Reikigerücht 12
 ALLES ÜBER REIKI
Funktionsweise
Das Gefühl
Grundlegendes
Glaubenssache?
Geschichtliches
Der Herzensweg
Erleuchtung
Kombination
Wissenschaftliches
Die "Eso-Welle"
Falsche Gerüchte
Die Heilmethode

REIKIGERÜCHT 2

Reiki Nürnberg

- Eine Reikieinweihung findet in Massen statt

Dies ist leider nicht selten bittere Wahrheit. Eigentlich spricht nichts gegen eine Einweihung, in der nacheinander mehrere Menschen eingeweiht werden, allerdings ist es meistens so, dass in diesem Rahmen nicht "sauber" gearbeitet wird seitens des "Lehrers".
Achten Sie immer darauf, ob es hier wirklich um Sie und Ihren "neuen Weg" geht oder ob hier eher der schnelle Verdienst des angeblichen Reikilehrers der von Stadt zu Stadt zieht, im Vordergrund steht.
Wir bilden grundsätzlich höchstens zwei Menschen in Reiki aus (Familie, Ehepaare, etc.). Es wurde bereits über Geschehnisse erzählt, die nahezu nichts mehr mit dem Ursprung von Reiki zu tun haben, so wurden beispielsweise mehrere Menschen in einer Turnhalle zusammengepfercht und auf skurile Art und Weise vermeintlich in Reiki eingeweiht. Die Einweihung sah so aus, dass der "Guru" mit seinen Händen über jeden anwesenden Kopf gestreichelt hat. Dazu bekamen die Anwesenden Handgeschriebene Zettelchen, auf denen unbrauchbare Anweisungen zum Behandeln standen. Auch Gerüchte, man müsse sich bei einer Einweihung ausziehen sind an den Haaren herbeigezogen, obwohl man in diesen Bereichen wohl niemals für die Masse sprechen sollte - die Regel ist es auf jeden Fall nicht.




Druckbare Version