Sie sind hier: Alles über Reiki Das Gefühl  
 ALLES ÜBER REIKI
Funktionsweise
Das Gefühl
Grundlegendes
Glaubenssache?
Geschichtliches
Der Herzensweg
Erleuchtung
Kombination
Wissenschaftliches
Die "Eso-Welle"
Falsche Gerüchte
Die Heilmethode

DAS REIKIGEFÜHL

Wie fühlt sich Reiki an?




 

Eine schwierige Frage, wie beschreibt man etwas so wundervolles?

Reiki - das Gefühl während der Behandlungen:

In erster Linie sind die Gefühle während Reikibehandlungen absolut individuell, zumal mehrere Behandlungsformen im Reikisystem möglich sind und sich jede einzelne von den anderen in Wirkungsweise und Gefühl unterscheidet. (Siehe auch unter Behandlungsarten)

Ein Gefühl haben alle Behandlungsformen in Reiki gleich:

Die Reikienergie fließt direkt durch die Hände des eingeweihten Behandlers. Der Empfänger spürt dabei Wärme und ein Fließen von Energie, die sich über den ganzen Körper ausbreitet. Dadurch entsteht tiefe Entspannung, die Gedanken beruhigen sich und es stellt sich ein Gefühl von Geborgenheit ein. Viele Menschen berichten auch von einem Gefühl, in Liebe und Energie eingehüllt zu sein, sie spüren Zufriedenheit und Wohlbefinden, was wiederum, wie ja mittlerweile bekannt ist, Stress und Krankheiten vorbeugt.

Sensible Menschen spüren auch ein Gefühl von Einheit. Viele unserer Patienten müssen bei diesem Gefühl, auch während einer Behandlung immer wieder weinen, da sie von diesen Emotionen so sehr gerührt sind.

In dem Moment, wo wir mit Reiki in Verbindung treten, berühren wir ein Stückchen Himmel auf Erden. Das Gefühl erinnert an ein schon lange nicht mehr wahrgenommenes Alles-ist- in-Allem-Bewusstsein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Reiki auf unterschiedlichste Weise wahrnehmbar ist. Es gibt Menschen, die der Hellsichtigkeit mächtig sind und die Reikiwirkung sogar sehen können. Um Reiki auf diese Weise wahrzunehmen, muss ein hohes Körperbewusstsein vorherrschen. Und wie wohl einem jeden bekannt sein dürfte, gibt es einige Menschen, die es fast schon leidenschaftlich fertig bringen ihre Gefühle zu unterdrücken. Diese Sorte Menschen werden vielleicht die ersten Berührungen mit Reiki weniger wahrnehmen, aber nach einiger Zeit wird auch ihr Bewusstsein für wahres Fühlen wiederkehren.


Reiki - das Gefühl während und nach einer Einweihung:

Noch ein ganzes Stück intensiver, ist das Gefühl während und nach einer Reikieinweihung. Die Hände des Schülers entwickeln sich in Kürze wie Antennen für feinstoffliche Vorgänge. Wir hören nach einer Einweihung immer wieder Aussagen wie, "Ich fühle mich dem Göttlichen so unglaublich nahe...!" oder "Es gibt nur ein Wort, das diesem Gefühl gerecht wird, und das ist LIEBE...!" usw.

Das Gefühl, eine Einweihung zu erleben, kann man nicht pauschalisieren, denn es wird immer wieder auf eine andere, individuelle Art und Weise besonders und wunderschön beschrieben.

Wenn man diese wundervolle Gabe weitergeben darf, erlebt man so viele positive Gefühlsregungen und Beschreibungen. In diesen Beschreibungen kommt so häufig wie sonst niemals, das Wort "göttlich" vor, dass man wahrscheinlich selbst als ungläubiger Atheist bereits im Ansatz erkennt, dass Reiki wohl tatsächlich göttlicher Natur sein muss.

Wenn Sie noch Fragen haben über Reiki, dann besuchen Sie doch unser Reikiforum im Internet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beantworten gerne alle weiteren Fragen.




Druckbare Version